ROBERT WILSON und WILLIAM KENTRIDGE in Bad Rothenfelde

ROBERT WILSON und WILLIAM KENTRIDGE in Bad Rothenfelde

Vorbereitungen zur lichtsicht 5 – Projektions-Biennale haben begonnen!

Die Vorbereitungen zur lichtsicht 5, vom 18.09.2015 bis 07.02.2016, werfen bereits heute ihre Schatten voraus!

Am 14. September besuchte der weltbekannte US-amerikanische Regisseur, Theaterautor, Bühnenbildner und Videokünstler ROBERT WILSON Bad Rothenfelde. Er kam, um sich einen persönlichen Eindruck von den historischen Gradierwerken zu verschaffen, auf die im nächsten Jahr seine ebenso sensiblen, poetischen wie poppigen Video Portraits projiziert werden sollen. Es handelt sich um eine Werkreihe, an der er bereits seit 2004 arbeitet und die in Bad Rothenfelde eine neue Dimension der Präsentation erfahren wird. Beeindruckt von Ausmaß und Schönheit dieser fast 200 Jahre alten Gradierwerke, war er begeistert vom ästhetischen Potential und Alleinstellungsmerkmal der lichtsicht 5 – Projektions-Biennale.

PETER WEIBEL, der Künstlerische Leiter der lichtsicht 5 begleitete ihn und meinte: „Mit seinen Video Portraits von Schauspielern, Pop-Ikonen, Sportlern und anderen Celebrities, wie Isabella Rossellini, Isabelle Huppert, Brad Pitt oder Lady Gaga wird er, neben höchstem künstlerischem Anspruch, ganz nebenbei auch etwas Glamour in das Kurbad bei Osnabrück bringen.“

Peter Weibel ist Direktor des Zentrums für Kunst- und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) und damit ein exzellenter Kenner der Szene. Seinem kuratorischen Geschick ist es auch zu verdanken, dass der südafrikanische Film- und Installationskünstler WILLIAM KENTRIDGE zur lichtsicht 5 präsentiert wird. Als dreifacher documenta-Teilnehmer, zuletzt auf der documenta 13 mit der Installation The Refusal of Time, sind seine unvergleichlichen, mit Kohle und Pastellfarben gezeichneten Animationsfilme in bester Erinnerung. Auch Kentridge kam aus dem fernen Johannesburg nach Bad Rothenfelde gereist, um sich von der Strahlkraft seiner Bilder auf den ca. 11 m hohen Schwarzdornwänden persönlich zu überzeugen.

Weitere bekannte internationale Künstler der lichtsicht 5 sind u. a. Ryoji Ikeda (Japan), Random International (London), rosalie (Stuttgart).

Von faszinierender Schönheit werden dabei sicherlich auch die Projektio- nen auf den drei Wasserfontänen sein. Das Spiel der Elemente Feuer und Wasser wird ein sinnliches Erlebnis für Augen und Ohren. (Insgesamt wird es 10 verschiedene Projektions-Standorte geben.)

Die lichtsicht 5 ist ein künstlerisches Ereignis und ein visuelles Erlebnis von Weltrang, dass man sich schon heute im Kalender 2015 vormerken sollte!

Pressekontakt:
Sabine Weichel, lichtsicht@sabineweichel.de
Kerstin Kollmeyer, KKollmeyer@lichtsicht-biennale.de

FAQ

Sie haben weitere Fragen? Gerne!

Weiter