lichtsicht 5 – Projektions-Biennale im Kino

lichtsicht 5 – Projektions-Biennale
18.  September 2015 – 7. Februar 2016 

lichtsicht 5 – Projektions-Biennale zeigt im Kino „Ten Drawings for Projection“, William Kentridge, Südafrika 1989-2011, 75 min

Mit einer Einführung von Idis Hartmann, Hamburg

Für Kino-Liebhaber, die den Besuch der lichtsicht 5 – Projektions-Biennale mit einem 75-minütigen Kinoerlebnis vertiefen wollen, ist der kommende Mittwoch, 7.10.15 der ideale Zeitpunkt.

In den Kur-Lichtspielen Bad Rothenfelde, Kirchstraße 5, wird dort um 20.00 Uhr „Ten Drawings for Projection“ des südafrikanischen Künstlers William Kent- ridge gegeben.

William Kentridge, dessen neueste Arbeit „More Sweetly Play the Dance“, 2015 derzeit auf dem Neuen Gradierwerk (Süd) zu sehen ist, setzt sich in seinem Schaffen mit den Bedingungen des Menschseins auseinander. Leid, Verlust, Trauer, Schmerz und Tod, aber auch Vergnügen, Sehnsüchte, Leidenschaft und Humor spielen eine bedeutende Rolle in Kentridges vielschichtigen Werken. Immer wieder stehen dabei Fragen sozialer wie moralischer Verantwortung, Täter-Opfer-Beziehungsstrukturen sowie Aspekte der individuellen und kollektiven Erinnerung im Mittelpunkt.

Bei „Ten Drawings for Projection“ handelt es sich um kurze Animationsfilme, keiner länger als 10 Minuten, die allesamt gezeichnet sind und von dem Kampf zwischen Kentridges alter Ego - dem romantischen Künstler Felix Teitelbaum - und dem herzlosen Kapitalisten Soho Eckstein erzählen. Verortet sind sie in der Heimatstadt Kentridges, Johannesburg.

Idis Hartmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Künstlerischen Leiters der lichtsicht 5, Professor Peter Weibel und Ko-Autorin des Kataloges zur lichtsicht 5, wird eine Einführung in den Film und seine künstlerische Entstehung geben.

Veranstaltungsort:
Kur-Lichtspiele Bad Rothenfelde, Kirchstrasse 5, T.: 05424-40703
Karten nur im Kino
Eintritt: 8,- €

Weitere Filme im Rahmen der lichtsicht 5 – Projektions-Biennale:
3. November 2015, 20:00 Uhr – Marina Abramovic – The Artist is Present

16. Dezember 2015, 20:00 Uhr – Ten Drawings for Projection, William Kent- ridge (Wiederholung)

14. Januar 2015, 20:00 Uhr – rememberremember – Robert Wilson’s Waco- Watermill-World

Pressemitteilung als DOC herunterladen
Pressemitteilung als PDF herunterladen

FAQ

Sie haben weitere Fragen? Gerne!

Weiter