Exquisite Jazzmusik zur Eröffnung

lichtsicht 5 – Projektions-Biennale
18.  September 2015 – 7. Februar 2016 

Exquisite Jazzmusik zur Eröffnung der lichtsicht 5 – Projektions-Biennale

18. Sep. 2015, ab 19.00 Uhr

am Kurmittelhaus, Frankfurter Straße 3, 49214 Bad Rothenfelde

Am 18. September wird die lichtsicht 5 mit einem Musikprogramm eröffnet. Noch vor Eintritt der Dunkelheit unterhält ab 19:00 Uhr Fine and Mellow mit lässigem Swing, gefühlvollen Balladen und temperamentvollem Bossa-Nova das Publikum. Verzehrstände rund um das Kurmittelhaus bieten leckere Speisen & Getränke an und laden zum Verweilen ein. Um 21:00 Uhr werden die Projektionen der lichtsicht 5 an den Gradierwerken gestartet. Dann kann der Rundgang um die Gradierwerke beginnen.

Programm
19:00 Uhr – Fine and Mellow, exquisite Jazzmusik

21:00 Uhr – Start der Projektionen der lichtsicht 5 durch:
Bürgermeister Klaus Rehkämper
Marion T. Carey-Yard, Geschäftsführerin, lichtsicht ggmbh und Prof. Peter Weibel, Künstlerischer Leiter, lichtsicht 5

Insgesamt werden 10 verschiedene Arbeiten entlang der Gradierwerke und der Fontäne zu sehen sein. Die Künstler werden am Eröffnungsabend ebenfalls anwesend sein.

Die Künstler:
William Kentridge, Südafrika
Robert Wilson, USA
Daniel Crooks, Neuseeland
Eyal Gever, Israel
Ryoji Ikeda, Japan
rosalie, Stuttgart
Tim Otto Roth, Köln
Holger Förterer, Karlsruhe
Random International
LASACT (Daniel Becker, David Murmann, Michael König, Adrian Rennertz und Alexander Rechberg)

Im lichtsicht Shop vor dem Kurmittelhaus können Audioguides ausgeliehen und öffentliche Führungen gebucht werden. Ein Flyer, in dem die Künstler und ihre Arbeiten erklärt sind, liegt ebenfalls dort aus. Darüber hinaus informieren Tafeln vor jeder Projektion über das jeweilige Werk.

Zur lichtsicht 5 erscheint ein Katalog im Kehrer Verlag, der während der Biennale zu einem Subskriptionspreis von 29,90 € zu erwerben ist, Buchhandelspreis: 34,90 €.

Pressetext:

Fine and Mellow
exquisite Jazzmusik in ansprechendem Ambiente.

Fine and Mellow schafft eine angenehme Atmosphäre zwischen temperamentvollen Bossa Nova-Klängen, gefühlvollen Balladen und lässigem Swing.

Dabei verstehen es die vier professionellen Musiker stets die Balance zwischen niveauvollem und eingängigem Jazz zu gestalten.

Während Gitarre und Kontrabass eine rhythmisch raffinierte Grundlage schaffen, präsentieren sich Saxophon und Gesang verspielt romantisch oder in rauchig-bluesiger Manier, ohne dabei den Sinn für das Wesentliche zu verlieren.

Fine and Mellow: exquisite Jazzmusik in ansprechendem Ambiente.

Besetzung:
Franziska Loos – Gesang
Carsten Amelingmeyer – Saxophon Manuel Springer – Gitarre
Daniel Paczia - Kontrabass

Pressemitteilung als DOC herunterladen
Pressemitteilung als PDF herunterladen

FAQ

Sie haben weitere Fragen? Gerne!

Weiter